Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen die über den iiamo Onlineshop
zwischen

iiamo GmbH
Westermühlstr. 18
80469 München
Deutschland

Telefon: +49 89 71039282
FAX: +49 89 71039281
Mail: office@iiamo.com

USt-IdNr.: DE248458970
Handelsregister: Amtsgericht München
Geschäftsführerin: Pernille Østergaard
Registernummer: HRB162102

– im Folgenden „Anbieter“ –

und

den in § 2 dieser AGB bezeichneten Nutzern dieser Plattform – im Folgenden „Kunde/Kunden“ – geschlossen werden.

1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

2 Vertragsschluss
(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird. Die Bestellung des Kunden (1) stellt hierbei das Angebot zum Vertragsschluss mit dem jeweiligen Inhalt des Warenkorbs dar. Die Empfangsbestätigung (Bestellbestätigung) stellt die Annahme des Angebots durch den Anbieter dar. In dieser wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext dem Kunden von uns auf einem dauerhaften Datenträger (E-Mail oder Papierausdruck) zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Wir verkaufen Waren nur an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(4) Der Vertragsschluss erfolgt in den Sprachen: Deutsch.

3 Lieferung, Warenverfügbarkeit, Zahlungsmodalitäten
(1) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung (§ 2 dieser AGB), vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt.

(2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

(3) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Färöer, Georgien, Gibraltar, Grenada, Griechenland, Grönland, Guernsey, Island, Isle of Man, Israel, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta,  Mazedonien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Republic of Ireland, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien,  Türkei, Ungarn, Vatikan, Vereinigtes Königreich, Zypern, Österreich.

(4) Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte (via PayPal Plus) vornehmen. In Deutschland auch per Lastschrift und Rechnungskauf (via PayPal Plus).
Bei Zahlung per Vorkasse überweisen Sie den Rechnungsbetrag auf das Konto der iiamo GmbH. Die Kontodaten werden Ihnen in der Bestellbestätigung mitgeteilt. Der Versand der Ware erfolgt nach Zahlungseingang.
Bei Auswahl der Zahlungsart „PayPal, Kreditkarte oder Kauf auf Rechnung“ werden Sie auf die Website des Zahlungsanbieters PayPal weitergeleitet. Dort hinterlegen Sie Ihre Daten.
Hinweis zu PayPal / PayPal Plus: Für die Nutzung der Zahlungsarten Lastschrift, Kreditkarte und Kauf auf Rechnung ist kein PayPal-Account notwendig.
Für die Nutzung der Zahlungsart PayPal ist ein PayPal-Account notwendig.
Bei Kauf auf Rechnung führt PayPal eine Adress- und Bonitätsprüfung durch. Nach erfolgreicher Prüfung und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an PayPal ab. Bei Kauf auf Rechnung erfolgt die Bezahlung an PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxemburg.
Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie bei PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms?locale.x=de_DE

(5) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

(6) Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist nicht möglich.

4 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

5 Preise und Versandkosten
(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen, deutschen Umsatzsteuer.

(2) Die entsprechenden Versandkosten (in Abhängigkeit vom Lieferland) werden dem Kunden während des Bestellprozesses genannt und sind vom Kunden zu tragen.

(3) Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

6 Transportschäden
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.

7 Sachmängelgewährleistung
Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

8 Hinweise zur Datenverarbeitung
(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

9 Schlussbestimmungen
(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie des internationalen Privatrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.